Kunst & Handwerk

Das vielseitige Thüringer Handwerk

Das Thüringer Handwerk ist eng mit der Glasherstellung, Glasveredelung und der Porzellanherstellung, aber auch mit der Bratwurstherstellung und der Bierbraukunst verbunden. Die Waffenherstellung hat in Suhl eine mehrere Jahrhunderte alte Tradition.

Unsere Leistungen:

  • 2 x Übernachtung im komfortablen Zimmer
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Vitalecke
  • Begrüßungsgetränk
  • 2 x Abendessen als Themen-Dinnerbuffet
  • 2 x Tischgetränke zum Abendessen (Tischwein rot und weiß, Apfelsaft, Wasser und einheimisches Pilsbier)
  • 1 x Führung durch das erste Deutsche Bratwurstmuseum inkl. Verkostung
  • 1 x Stadtführung in Suhl
  • 1 x Besuch des Waffenmuseums in Suhl mit Führung
  • 1 x Eintritt inkl. Führung in der Farbglashütte Lauscha
  • 1 x Eintritt in die historische Ausstellung der Porzellanmanufaktur in Kahla
  • 1 x Führung in der Porzellanmanufaktur in Kahla
  • Kostenfreie Busparkplätze am Hotel
  • Übernachtung für den Busfahrer gratis
  • Je ein weiterer Freiplatz ab 30 zahlenden Gästen je 15 Personen im Doppelzimmer
  • Reservierte Tische zum Abendessen
  • Kostenfreie Nutzung des Schwimmbades  

Preis pro Person: 119,00 €

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Sollte die Gästezahl diese nicht erreichen, behält sich das Ringberg Hotel vor, den Preis entsprechend neu zu kalkulieren.

Verlängerungsnacht: ab 44,00 € pro Person im Doppelzimmer (AE als Dinnerbufett)

Reisebeschreibung

Reisebeschreibung

1. Tag

Waffenstadt Suhl

Suhl, „Stadt des Friedens“ und „Waffenstadt“ – wie passt es zusammen? Erfahren Sie es bei der Stadtführung. Anschließend bewundern Sie die filigrane Arbeit der Meister der Waffenherstellung im Waffenmuseum.

Auf dem Ringberg angekommen werden Sie im Bus begrüßt und über die Annehmlichkeiten unseres Hotels informiert.

Genießen Sie das Abendessen von unserem Themen-Dinnerbuffet inkl. Tischgetränke.

2. Tag

Glas und das weiße Gold – eine lange Tradition

Stärken Sie sich für den Tag von unserem Frühstücksbuffet mit Vital-Ecke.

In der Farbglashütte Lauscha beginnt Ihre Erlebnisführung mit einer kleinen Filmvorführung. Danach können Sie den Weg des Glases von den Öfen bis zu den Kunstglasbläsern verfolgen.

Am Nachmittag wird es goldig. Das weiße Gold steht auf dem Programm. In der gläsernen Porzellanmanufaktur in Rudolstadt können Sie die feingliedrige Arbeit der Künstler bestaunen.

Nach Ihrer Rückkehr können Sie die tagsüber verlorene Energie vom abwechslungsreichen Abendbuffet wieder auftanken.

3. Tag

Zum Schluss wird’s kulinarisch – die Thüringer Bratwurst

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet kommen wir nun zum kulinarischen Handwerk und den letzten Höhepunkt Ihrer Reise.

Auf geht es in die Bratwurstmetropole Holzhausen. Im ersten Deutschen Bratwurstmuseum erfahren Sie alles Wissenswerte über die Thüringer Bratwurst, über ihre Geschichte, die Herstellung und die weltweite Verbreitung. Bei der anschließenden Verkostung können Sie sich auch von der Einmaligkeit des Thüringers liebsten Wurst überzeugen. 

ONLINE-BUCHUNG

TELFONISCH RESERVIEREN

0800 / 6647226 (kostenfrei)
bankettnoSpam@ringberghotel.de